Regionalentwicklung » Regionalmanagement »

Regionalmanagement

Die EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein wurde 1995 auf kommunaler Ebene gegründet. Sie ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Gemeinden, Landkreisen, Interessensvertretungen und einer Privatperson im Grenzraum Bayern und dem Bundesland Salzburg. Ihren Sitz hat die EuRegio in Freilassing.
Die EuRegio ist in vielen Lebensbereichen wie etwa Tourismus, Verkehr, Kultur, Bildung, Wirtschaft, Jugend, Raumordnung, Natur- und Umweltentwickelung, Land – und Forstwirtschaft oder Sport eine wichtige Plattform und Motor für die Zusammenarbeit zwischen bayerischen und Salzburger Gemeinden, Behörden und Einrichtungen.

Die Zusammenarbeit im Rahmen der EuRegio wird zum Teil mit EU-Mitteln aus dem „Fördertopf“ INTERREG V A unterstützt. Diese grenzüberschreitenden Förderprogramme sollen die verbesserte Zusammenarbeit benachbarter Staaten fördern und zielen auf die gemeinsame Bewältigung von Herausforderungen in den jeweiligen Grenzregionen ab. Außerdem tragen sie dazu bei einen gemeinsamen Wirtschafts-, Natur- und Lebensraum über die Ländergrenzen hinweg zu gestalten.

► EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein

 

Aktuelle Informationen

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 09.11.2016 überarbeitet.